Sie wünschen den ZSL Newsletter!

Anmelden
Ergänzende unabhänige Teilhabeberatung

Ergänzende unabhänige Teilhabeberatung

Teilhabeberatung Mittelfranken Nordost – ein Angebotder Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB)

Teilhaben bedeutet für Menschen mit Behinderung, mitten in der Gesellschaft zu leben – mit gleichen Chancen und Wahlmöglichkeiten, wie nichtbehinderte Menschen. Auch Menschen mit Behinderung möchten zum Beispiel einen eigenen Haushalt führen, in einer Partnerschaft leben, sich für  Familie und Elternschaft entscheiden, berufstätig sein und freie Zeit nach eigenen Interessen gestalten.

Unser Beratungsangebot  unterstützt Sie dabei, ein selbstbestimmtes Leben zu führen und die dazu notwendige Hilfe zu bekommen.

Wen beraten wir?
Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen und chronischen Erkrankungen
Menschen, die von Behinderung bedroht sind
Angehörige und Personen aus dem sozialen Umfeld behinderter Menschen

Wie beraten wir?
In der Beratung nehmen wir Ihre Wünsche und Ziele ernst.
Wichtig sind uns Begegnungen auf Augenhöhe sowie ein einfühlsamer und respektvoller Umgang.
Gemeinsam mit Ihnen überlegen wir,  eine passende Lösung für Ihre Anliegen zu finden und besprechen die dafür notwendigen Schritte.  
Sie sind dabei Experte/ Expertin in eigener Sache, denn Sie wissen selbst am besten, was Sie brauchen.
Wir beraten Sie, damit Sie selbstbestimmt Entscheidungen treffen und Ihr Leben gestalten können.
Wir unterstützen Sie dabei, Leistungen zu beantragen und Ihre Hilfen zu organisieren.
Alle Berater*innen sind selbst behindert und bringen ihre Erfahrungen in die Beratung ein.
Wir beraten Sie  ergänzend zu anderen Angeboten und unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen oder erbringen.
Alles, was Sie uns mitteilen, behandeln wir streng vertraulich.

In welchem Bereich dürfen wir Ihnen behilflich sein?
Sie entscheiden selbst, worüber Sie mit uns in der Beratung sprechen möchten.  Wir beraten zu verschiedenen Themen rund um das Leben mit einer Einschränkung, z.B.

  • Leben in der eigenen Wohnung
  • Pflege und Assistenz
  • Ausbildung und Arbeit
  • Partnerschaft, Familie und Elternschaft
  • Freizeit und Urlaub
  • Hilfsmittel
  • Schwerbehindertenausweis
  • Behindertenfahrdienst
  • Persönliches Budget

Bei Bedarf und mit Ihrem Einverständnis vermitteln wir Sie weiter an andere Beratungsangebote und Fachstellen.

Wo findet die Beratung statt und was kostet Sie?

  • Die Beratung ist kostenlos und findet in barrierefreien Räumen statt.
  • Gerne beraten wir Sie auch telefonisch oder per E-Mail.
  • Bei Bedarf führen wir Hausbesuche durch.
  • Die Kosten für Gebärdensprachdolmetscher werden übernommen.

Die Teilhabeberatung Mittelfranken Nordost ist Teil des bundesweiten Projektes Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung und wird auf der Grundlage des § 32 SGB IX vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert. www.teilhabeberatung.de

Logo BMAS

Unterstützen Sie uns

durch Ihre Spende oder Ihre ehrenamtliche Mitarbeit

mehr erfahren
Wir setzen Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung unter Einsatz von Cookies.OK